Vorlagefotos für Ihre Tierportraits

Corgi

Wenn Sie gerne ein Portrait Ihres Tieres in Auftrag geben möchten, dann ist das Vorlagefoto die Haupt”zutat”, da ich Ihr Tier ja nicht persönlich kenne. Das bedeutet:
ICH KANN NUR MALEN, WAS ICH SEHE.
Falls das Tier nicht mehr bei Ihnen ist, werde ich natürlich mein Bestes geben, mit den Fotos zu arbeiten, die mir zur Verfügung stehen.
Wenn es Ihnen aber möglich ist, neue Fotos zu machen, finden Sie hier ein paar Tips, die Ihnen dabei helfen könnten, das perfekte Vorlagefoto zu machen:
Handy-Fotos sind in der Regel nicht geeignet, da sie zu klein und nicht detailliert und scharf genug sind. Benutzen Sie eine gute Digital-Kamera und verkleinern Sie die Fotos möglichst beim Herunterladen auf Ihren PC nicht. Je besser die Auflösung ist, desto mehr Detail kann ich erkennen und in das Portrait einarbeiten.
Am besten machen Sie die Fotos draußen, an einem schönen, aber nicht zu sonnigen Tag. Vielleicht kann Ihnen jemand behilflich sein, und zum Beispiel Ihr Tier festhalten (im Arm, an der Leine, am Halfter etc.) und ein beliebtes Spielzeug oder ein Leckerchen hochhalten. Bei Pferden kann schon das Rascheln einer Tüte zum erhofften ‘interessierten Blick’ mit gespitzten Ohren führen. Der Hintergrund des Fotos ist egal, da ich ihn ohnehin nicht malen werde (es sei denn, das ist von Ihnen so gewünscht). Halfter oder Trensen kann ich auf Wunsch weglassen.

Vorlagefotos

Idealerweise brauche ich ein scharfes, von Nahem aufgenommenes Foto mit viel Detail – wie zum Beispiel das Foto des Ponys hier. Gehen sie so nah heran, wie es Ihre Kamera erlaubt – ich kann aus einem schwarzen Punkt am Horizont keine detaillierte, realistische Kopfstudie machen. Es ist auch noch wichtig, auf Augenhöhe Ihres Tieres zu gehen. Wenn Sie von oben auf ihr Tier herunterfotografieren, verzerrt der Winkel die Proportionen und die Nase Ihres Hundes wirkt gleich 5 mal so groß, wie sie eigentlich ist.

Ich möchte Ihr Tier so malen, wie sie es am liebsten mögen, also sollte das Vorlagefoto die Lieblings-Pose zeigen. Ich kann zwar auch verschiedene Fotos kombinieren, aber am besten ist immer das “perfekte Foto”.
Ich möchte den einzigarten Blick Ihres Tieres einfangen, die besonderen Abzeichen genau so wie seine Persönlichkeit und Essenz. Besonders die Augen – die Fenster zur Seele – muss ich auf dem Vorlagefoto gut erkennen können. Dann kann ich alles einfangen, was Ihr Tier zu IHREM TIER macht!

Comments are closed.